top

WILHELM I. deutscher Kaiser und König von Preußen (1797-1888)

Verleihurkunde vom Roten Adler Orden 1. Klasse in Brillanten

Mehr Informationen
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten € 280,00
Detailinformationen

  WILHELM I., deutscher Kaiser und König von Preußen (1797-1888).                                                      

  Verleihurkunde vom Roten Adler Orden 1. Klasse in Brillanten an den Grafen Sigmund von Thun und Hohenstein, Statthalter

  zu Salzburg. Bad Gastein den 7. August 1885. Groß-Quart. Mit eigenhändiger Signatur Wilhelm u. geprägtem Insiegel.

  Best.Nr. 4339.  Sigmund Ignaz Graf von Thun und Hohenstein (Klösterle an der Eger, Böhmen -  1897 in Morzg), war ein österreichischer Politiker,

  Landespräsident von Salzburg und Statthalter des Kaisers in Mähren. Der Rote Adler Orden in Brillanten ist einer der höchsten Orden Preussens. 1863 war

  der damalige König Wilhelm von Preußen das erste Mal zur Kur in Bad Gastein. Seine jährlichen Kuraufenthalte und die Treffen der Prominenz trugen

  den Ruhm des Wildbades Gastein in alle Welt. 1879, 1881, 1885, 1886 und 1887 traf er hier mit Kaiser Franz Joseph I. zusammen.

 

Zusatzinformationen