BRAND, Friedrich (August) (Wien 1735 - 1806),Studien nach der Natur, gezeichnet und geätzet von Friedrich Brand Professor in Wien. Serie von 8 Blättern mit 24 Orig. Radierungen, teilweise in der Platte signiert Frid. Brand fecit, bzw. monogrammiert F.B. - Matern Christiana

top

BRAND, Friedrich (August) (Wien 1735 - 1806), 8 Radierungen, 1790

Studien nach der Natur, gezeichnet und geätzet von Friedrich Brand Professor in Wien

Mehr Informationen
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten € 240,00
Detailinformationen

  BRAND, Friedrich (August) (Wien 1735 - 1806),                                                                                 

  Studien nach der Natur, gezeichnet und geätzet von Friedrich Brand Professor in Wien. Serie von 8 Blättern mit 24 Orig.

  Radierungen, teilweise in der Platte signiert Frid. Brand fecit, bzw. monogrammiert F.B.

  Wien, zu finden bey F.X. Stöckl, Kunsthändler, (um 1790). Blätter 32 x 43/45 cm.  Hoch- u. Querfolio. EA!

  Best.Nr.6268.  Friedrich August Brand, (Landschaftsmaler und Kupferätzer). Er bildete sich unter seinem Vater im

  Landschaftsfache und unter Troger und Gran in derHistorienmalerei aus. Später verlegte er sich aufs Kupferstechen, bzw.

  Kupferätzen, in welcher Kunst ihn Schmutzer unterrichtete. Er war kaiserlicher Hofzeichenmeister und  Professor der 

  Landschaftsmalerei. Die einzelnen, verschieden großen Radierungen zeigen Landschaften, Porträts, Tiere, usw.

Zusatzinformationen